Wissenswertes

Startseite/Wissenswertes/

Optimale Wärmeverteilung durch hydraulischen Abgleich

Gleichmäßige Wärme im ganzen Haus Heizkörper werden nicht richtig warm, am Ventil rauscht es oder die Wärme kommt in verschiedenen Stockwerken unterschiedlich an: Das können Anzeichen dafür sein, dass die Heizungsanlage nicht optimal eingestellt ist. Und das bedeutet häufig gleichzeitig, dass Energie verschwendet wird. Hier kann der sogenannte hydraulische Abgleich Abhilfe schaffen. Bei einer neuen Ölheizung ist er teilweise auch Voraussetzung für die Bewilligung

Energiespartipps für Haus und Heizung

In einem Privathaushalt werden mehr als drei Viertel der Energie für Raumheizung und Warmwassererzeugung aufgebracht. Durch eine neue Heizung lässt sich das deutlich reduzieren. Aber auch mit einfachen Mitteln können Sie im Alltag Energie sparen, ohne auf Komfort zu verzichten. Wenn Sie zum Beispiel Ihre Raumtemperatur nur um ein Grad absenken, reduziert das den Energieverbrauch um rund sechs Prozent. So liegt die optimale Temperatur

Brennende Fragen

Immer wenn in den Medien das Thema Energie aufgeworfen wird, könnte man glauben, die Ölheizung wäre schon längst ausgestorben. In Wirklichkeit ist dies, gerade abseits der Grossstädte, immer noch das Heizsystem Nummer eins. Dass man auch mit einer Ölheizung etwas für die Umwelt tun kann, zeigt ein innovativer Unternehmer aus Hauzenberg. Noch immer ist das gute alte Heizöl in den eher ländlich strukturierten Gebieten

Die Pelletspreis Prognose für die nächsten Monate

Jetzt Pellets bestellen und gut durch den Winter kommen! Der Deutsche Energieholz- und Pelletverband e.V. (DEPV) gab bekannt, dass der durchschnittliche Preis für eine Tonne Pellets in Deutschland im November gegenüber dem Oktober leicht gestiegen ist. Der Preis liegt demnach derzeit bei EUR 284,21 und ist damit um 0,7 Prozent höher als im vergangenen Monat. Um genügend Reserven für den Winter zu haben, empfiehlt

1. Platz für Alpenpellets im Pelletsvergleich

Die Arbeiterkammer OÖ hat von der Technischen Universität Wien Holzpellets untersuchen lassen. Die Unterschiede der einzelnen Produktsorten liegen demnach vor allem im Preis und beim Heizwert. Beim Heizwert haben die Alpenpellets von allen untersuchten Produkten am Besten abgeschnitten. Mit dem Heizwert 19147 kJ/kg reihen sich die Alpenpellets auf Platz 1 vor "Holzpellets" vom Lagerhaus Perg und "Good" vom Baumax Leonding ein. Damit bestätigt sich

Wissenswertes über Holzpellets: Das sollten Sie beim Pellets kaufen wissen!

Was sind Pellets? Holzpellets sind eine umweltschonende Variante des Heizens. Pellets werden aus getrockneten und naturbelassenen Restholz gefertigt. Sie werden ohne Beimengung von chemischen Zusätzen ausschließlich aus Sägespänen unter hohem Druck gepresst. Der Heizwert von Pellets beträgt 5kWh/kg. Damit entspricht der Energiewert von 2 kg Pellets annähernd dem von 1 Liter Heizöl. Was sind die Qualitätsanforderungen an Pellets? Pellets sind ein genormter Brennstoff. Die